Erweckt zu neuem Leben auf vier starken Säulen

Kloster Vinnenberg - Ort geistlicher Erfahrung

Kloster Vinnenberg

Den Ursprung achten - der Entwicklung trauen

Aktuelles Kursprogramm

Kurse 1. Halbjahr


Bei Fragen zu den einzelnen Kursen Kontaktieren Sie uns gerne über „Kontakt“. Möchten Sie sich direkt anmelden, laden Sie sich bitte das Anmeldeformular über den Button „Zur Anmeldung“ herunter und senden es gerne per E-Mail, Post oder Fax zu.

Zur Anmeldung

Kontakt

Januar 2018

29.12.17–01.01.

Das geistliche Lied – Singen nach ganzheitlichem Konzept

Elisabeth Kammann,
Helga Schwartengräber, Stephan Hinssen

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

05.01.–06.01.

Das Mysterium der Rauhnächte

Anette Krüger

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

20.01.–21.01.

24 Stunden Kontemplation – zum Kennenlernen und Vertiefen

Dr. Carl B. Möller

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

Februar 2018

09.02.–11.02.

Weg zur eigenen Mitte: Meditationswochenenden im Stil des Zen

Marianne Schemmer

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

09.02.–12.02.

Kontemplative Exerzitien am Karnevalswochenende

Dr. Carl B. Möller

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

19.02.

Exerzitien im Alltag zur Fastenzeit

Sr. Saera

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

23.02.–24.02.

Mit sich in Einklang kommen – stimmiger leben. Focusing (Basistraining)

Irene Bouillon

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

25.02.–02.03.

Büffeln und Beten NEU!

Lars Hofnagel, Stefan Wiesel

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

26.02.

Exerzitien im Alltag zur Fastenzeit

Sr. Saera

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

März 2018

02.03.–03.03.

Mit Yoga die Frühlingsengergie spüren und erleben

Christine Sippel

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

05.03.

Exerzitien im Alltag zur Fastenzeit

Sr. Saera

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

09.03.–11.03.

Qi Gong: Frühlingserwachen! Die „Übungen der Großen Kraft“

Anette Krüger

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

12.03.

Exerzitien im Alltag zur Fastenzeit

Sr. Saera

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

16.03.–17.03.

Mit sich in Einklang kommen – stimmiger leben. Focusing (Basistraining)

Irene Bouillon

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

19.03.

Exerzitien im Alltag zur Fastenzeit

Sr. Saera

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

28.03.–01.04.

Kontemplative Exerzitien an den Kar- und Ostertagen

Dr. Carl B. Möller

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

29.03.–01.04.

Zen – Übungstage mit Miguel Guldimann

Miguel Guldimann

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

30.03.–01.04.

Leid und Krankheit – auf der Suche nach Sinn

Hermann Flothkötter

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

April 2018

02.04.–08.04.

Taizéfahrt für Jugendliche und junge Erwachsene (16–35 Jahre)

Br. Konrad Schneermann

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

20.04.–21.04.

Mit sich in Einklang kommen – stimmiger leben. Focusing (Basistraining)

Irene Bouillon

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

20.04.–22.04.

Auszeit im Kloster Vinnenberg mit Nia und Klang

Uta Altmann

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

28.04.–01.05.

„Träume als Sprache der Seele“

„Träume als Sprache der Seele“ Dr. Carl B. Möller

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

29.04.–05.05.

Ikonenkurs

Pfr. Hermann Roling

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

Mai 2018

04.05.–05.05.

24 Stunden Kloster-Auszeit

Sr. Saera

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

04.05.–06.05.

Lichtblicke in Zeiten der Trauer

Gisela Scharf

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

05.05.–06.05.

„Stimmbalance“ – mit Körper und Stimme präsent sein

Roland Krause

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

18.05.–21.05.

Das geistliche Lied – Singen nach ganzheitlichem Konzept

Elisabeth Kammann, Helga Schwartengräber, Stephan Hinssen

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

25.05.–27.05.

Nimm Platz! Im Loslassen!

Dr. Heinz-Georg Surmund

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

Juni 2018

01.06.–03.06.

Za-Zen: „Sitzen in Stille“

Ralf Bröckling

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

08.06.–09.06.

Mit sich in Einklang kommen – stimmiger leben. Focusing (Basistraining)

Irene Bouillon

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

08.06.–10.06.

Freudenbiographie – ein sandspieltherapeutischer Zugang

Erika Jungbluth

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

08.06.–10.06.

„Ordnungen der Liebe“ – Systemisches Familienstellen

Marie-Christine von Fürstenberg

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

21.06.–24.06.

Traum-Seminar: Das Kreuz mit dem Kreuz – im Kreuz ist Heil

Ursula Watolla

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

22.06.–24.06.

Sommeranfang / Qi Gong: Das Herz zum Singen bringen!

Anette Krüger

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

29.06.–01.07.

„Wunder gibt es immer wieder ...“

Hermann Flothkötter

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

Kontakt

Säule 1: Kontinuität des kontemplativen Lebens


Einführung – Schulung – Vertiefung


Die Einführungskurse von einem Tag oder einem Wochenende ermöglichen als „Schnupperkurs“ einen ersten Einblick in das praktische Erlernen und die theoretischen Zusammenhänge des Herzensbzw. Ruhegebetes und des Zen – gleichsam ein erster Schritt zum mystischen Aspekt des Christentums, zu einer althergebrachten, bewährten Versenkungsmeditation. Auf diese Weise wird auch den Menschen von heute, besonders den sinnsuchenden, ein geistlicher Erfahrungsweg ermöglicht.
Es wird eine Einführung zur Sitzhaltung, zur Achtsamkeit und zur Atmung und Gebärde gegeben und der Umgang mit der eigenen inneren Unruhe, die im Schweigen häufig aufbricht, gelehrt, um zu innerer und äußerer Ruhe und Sammlung zu finden. Der Erfahrungsaustausch untereinander und mit der Leitung lassen ein Hineinfinden in einen für viele ungewohnten geistlichen Weg gelingen und in den Lebensalltag mitnehmen.

Die Aufbaukurse dauern drei bis acht Tage und setzen konkrete Erfahrungen in dieser meditativen Praxis voraus. Das Erfahrene wird im Üben und in fortführender Theorie vertieft. Ein wesentliches Element in allen drei Kursformen ist das Schweigen.
Die Kurse werden von Körperübungen – wie z.B. Yoga – begleitet. Ebenso gehört nach der alten Tradition des „Betens und Arbeitens“ eine Stunde Haus- bzw. Gartenarbeit dazu. Darüber hinaus ermöglicht die Gestaltung des Hauses mit getrennten Bereichen der Stille – drei Meditationsräume, Hauskapelle, Klosterkirche und 30.000 qm Klostergarten nur für unsere Hausgäste mit getrenntem Schweigegarten –, behutsam und schrittweise in die eigene Stille zu finden.

Säule 2: Persönlicheitsentwicklung


Reifender Glaube – sich wandelsdes Leben


Die Wahrnehmung der Natur zeigt das stete Werden und Vergehen, welches uns Menschen umgibt. Es bedeutet eine große Herausforderung, sich diesem Veränderungs- bzw. Wandlungsgeschehen im menschlichen Leben zu stellen. Sich zu verändern, dem eigenen Leben eine neue Richtung zu geben, ist nicht selten angstbesetzt. Und dennoch: der Mensch – Teil der Schöpfung – ist, wie alles Leben, dem Werden und Vergehen ausgesetzt – unwiederbringlich.
Es ist meine Entscheidung, mich diesem Prozess zu stellen oder der Angst nachzugeben mit dem Ergebnis zunehmender Erstarrung bis hin zum Altersstarrsinn.
Die 2. Säule des inhaltlichen Konzeptes in der „Sinn-Bildungs-Stätte Kloster Vinnenberg“ bietet in vielfältigen Seminaren und Kursen eine Hilfestellung, der Angst vor Veränderung entgegen zu wirken, Mut aufzubauen, Phasen von Lebenskrisen und -veränderungen als Chance zu Entfaltung und Wachstum zu verstehen. Es ist bekannt, dass Stillstand Rückschritt bedeutet. In der Geborgenheit des Klosters Vinnenberg soll das Kursangebot zur Persönlichkeitsentfaltung dazu beitragen, durch behutsame und kompetente Begleitung sich der Bewegung des Lebens zu stellen, Neugier und Freude auf Neues zu entfalten.

Säule 3:Erneuerung christlicher Wertorientierung


Erneuerung christlicher Wertorientierung


Kloster Vinnenberg ist ein besonderer geistlicher Ort, der seine wohltuende Wirkung auch in den dort stattfindenden Tagungen und Seminaren entfalten kann. Wir bieten gezielte und nachhaltige Möglichkeiten auf dem Gebiet der Wertorientierung für kirchliche Gruppen, Gemeinden, Gremien, Verbände, Institutionen, aber auch für Firmen, Handwerksbetriebe, Verwaltungen, Behörden usw.

Wir helfen Ihnen, Werte (neu) zu entdecken und sich mit den Grundlagen der christlichen Ethik vertraut zu machen. Wir möchten, dass Ihre Tagung rundherum gelingt und Sie Ihren Alltag neu motiviert gestalten können.
Sie nutzen unser Kloster und nehmen die optimalen Tagungsmöglichkeiten, die funktional eingerichteten Einzelzimmer und den freundlichen Service in eigener Regie in Anspruch.

Wir helfen Ihnen aber auch gerne und entwickeln zusammen mit Ihnen ein auf Ihre Zielgruppe hin maßgeschneidertes Angebot. Wenn Sie es wünschen, haben Sie weder mit der Organisation noch mit inhaltlichen Vorbereitungen, der Suche nach Dozenten oder Moderatoren zu tun. Sie buchen – wir erledigen alles Weitere kompetent und professionell für Sie!

Mögliche Themenfelder für Seminare in unserem Haus:
» mehr

Säule 4: Kontinuität religiöser Kultur


« zurück

Aktuelles

Aktuelles Kursprogramm

Informationen und aktuelle Kursprogramme finden Sie hier!
mehr »

Jahresprogramm Kloster Vinnenberg 2018

Informationen und alle Kurse für das Jahr 2018 - herzliche Einladung zum Stöbern und Auswählen!
mehr »

Geistliche Konzerte 2018

Wir laden Sie herzlich zu folgenden geistlichen Konzerten ein.
mehr »

Aktuelle Gottesdienstzeiten

Herzlich willkommen zur Mitfeier der Liturgie im Kloster Vinnenberg!
mehr »


Interview